Close
Klosterstraße 171, 67487 Edenkoben
06323 / 989 7798
info@kraeutergarten-klostermuehle.de
Willkommen

Wissenswertes über den Kräutergarten der
Klostermühle Edenkoben

Erleben Sie die schöne Südpfalz.

In der Hochblüte des Mittelalters bauten hier Zisterziensermönche aus dem nahegelegenen Eußerthal ein Kloster für ihre gleichnamigen Ordensschwestern, die aus Königsbrück im Elsaß herzogen. Die Grafen von Leiningen gaben Grund und Boden und der Bischof von Speyer erteilte die Erlaubnis zum Bau des Klosters “Heilsbruck” –  also “Brücke zum Heil”.

Das Kloster wurde zum Mittelpunkt für geistige, soziale, und wirtschaftliche Entwicklung im weiteren Umkreis. Neben dem geistig-spirituellen Leben gaben die Nonnen den Armen „Speis und Trank“, pflegten Kranke, betrieben Landwirtschaft und Weinbau und mahlten aus Getreide das Mehl für das damals wichtigste Grundnahrungsmittel Brot.

Schon lange drehen sich die Wasserräder der Mühle nicht mehr. Stattdessen sprießt jetzt duftender Lavendel in der Umgebung der abgebrochenen Mauern. In dem weitläufigen Garten blühen Kräuter für die Hausapotheke, gedeihen Gewürzpflanzen und frisches Gemüse – wie einst zu Zeiten des Klosterbetriebes.

Wir sind der Geschichte dieses historischen Ortes stark verbunden, weshalb viel der ursprünglichen Bausubstanz erhalten und liebevoll in die heutige Gestaltung des Areals integriert wurde.

Die Natur erfahren und mit allen Sinnen genießen ist das Motto für Führungen und Verkostungen auf dem historischen Klostergelände zu denen wir Sie gerne begrüßen!

Mit allen Sinnen erfahren

Die Schönheit und Kraft der Natur haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Sie erlebbar zu machen an einem Ort, der alle Sinne anspricht und zur Besinnung auf das Ursprüngliche anregt, war ein von mir lange gehegter Traum.

Mitten in den Südpfälzer Weinbergen – umgeben von der alten Klostermauer – ist auf dem 6000 Quadratmeter großen Gelände, das sich um die ehemalige Klostermühle erstreckt, eine Bio-Gärtnerei mit Gewächshaus und Freilandfläche entstanden mit einer großen Vielfalt von Heilkräutern, Duft- und Gewürzpflanzen sowie alten und neuen Obst- und Gemüsesorten.

Schätze der Natur genießen

Bei unseren Verkostungen verwenden wir nur frische Zutaten, die aus unserem eigenen Garten geerntet werden. In unserem Hofladen bieten wir selbstgemachte Tees, Pestos und nach Saison frisches Gemüse und Kräuterpflanzen zum Verkauf an.

Im Sommer öffnen sich die Türen der Klostermühle außerdem traditionell zu unserem weithin bekannten Lavendelfest: Dabei präsentieren wir verschiedene Lavendelprodukte aus eigener Herstellung und von ausgesuchten Partnern. Genießen Sie dabei provenzalischen Flair mitten in der Pfalz und entdecken Sie kulinarische Köstlichkeiten rund um den Lavendel!

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzlich,